Großolbersdorf

Der Ort Großolbersdorf wurde im Jahre 1386 erstmals urkundlich erwähnt. Als typisches Waldhufendorf liegt er im Herzen des Erzgebirges. Seit 1994 gehören Hopfgarten und Hohndorf als Ortsteile zur Gemeinde.

 

In zentraler Lage befinden sich neben Versorgungseinrichtungen eine Apotheke, mehrere Gaststätten, sowie das Heimatmuseum "Sättlerhaus". Die ambulante und zahnärztliche Versorgung ist gesichert. Die Bundesstraßen 174 Chemnitz - Prag, sowie 101 Freiberg - Annaberg sind günstig und schnell zu erreichen.

 

Die Wohngebäude unserer Genossenschaft befinden sich im Ortszentrum, im Wohngebiet Hohndorfer Kirchweg.

 

Mit 95 Wohnungseinheiten besteht hier unsere drittgrößte Wohnanlage. Die Wohnhäuser wurden zu unterschiedlichen Zeiten ab 1957 errichtet und befinden sich gegenwärtig alle im modernisierten Zustand.

 

www.grossolbersdorf.de