Krumhermesdorf

Krumhermersdorf wurde um 1170 durch Siedler aus Hessen gegründet. 1999 wurde die Gemeinde in die Stadt Zschopau eingegliedert. Sie liegt rund 3km in östlicher Richtung von Zschopau entfernt.

 

Verkehrstechnisch erfolgt die Anbindung über den Regionalverkehr von Zschopau aus. Neben dem Handel besitzt der Ort eine Vielzahl von Handwerksbetrieben und Gewerbetreibenden. In der Ortsmitte befindet sich der Fußballplatz mit Kegelbahn. Eine Kindereinrichtung ist ebenfalls vorhanden

 

Die Wohnungen befinden sich in ruhiger Lage am Rande des Ortes. Neben Grünflächen mit einem Wäscheplatz sind auch Garagen am Wohnhaus vorhanden. Das 1961 errichtete Wohnhaus wurde 1996 komplett modernisiert.


Dabei wurden die Fenster erneuert, an der Außenwand Wärmedämmung angebracht, die Elektrik sowie das Wasser- und Abwassernetz erneuert, sowie eine Warmwasserheizung installiert.

 

www.krumhermersdorf.de